Startseiteüber michTechnik Tips & TricksFahrtechnik-TipsAllgemeine Tips & SonstigesLehrgängeLehrvideo

Technik Tips & Tricks:

Vorbereitung

Wartung

Reparatur und Umbau

Werkzeug & Ausrüstung

Gesamtübersicht

Reparatur und Umbau:

Gabel nach Sturz entspannen

Reifenwechsel

Auspuffanlagen montieren

Schrauben vereinheitlichen

Designaufkleber aufbringen

Gabelfedern, Vorspannung und Ölstand ändern

Stoßdämpferfeder wechseln

Kette wechseln

Gabelsimmering mit Ventil-Lehre säubern

Radlager wechseln

Reifenwahl

Ritzelabdeckung öffnen

Fahrwerkseinstellung

Schraubenenden abdecken

Kennzeichen-Kanten umbiegen

Allgemein:

Startseite

Kontakt

Sitemap

Impressum

Die verbleibende offene Seite mit Reifenmontagepaste einstreichen.
Um die richtige Position für den ersten Hebelansatz zu finden, legt man den Reifen so, dass der Reifenhalter etwa 1/3-Umdrehung in Montagerichtung liegt (1. Ansatz auf 12 Uhr, Reifenhalter etwa auf 4 Uhr).
Dann Montagehebel ansetzen und hochdrücken. Dabei ist es wichtig, dass der Hebel nicht weiter gedrückt wird, als auf dem Bild gezeigt, damit genügend Platz für den Schlauch, zwischen Felge und Montierhebel, bleibt. Wird der Hebel zu weit gedrückt, quetscht man in den Schlauch ein Loch.
Das zweite Montiereisen ansetzen...
... und bis in die Senkrechte hochdrücken. Auf dem Bild kann man sehen, dass der Reifen zusätzlich mit dem Knie nach unten gedrückt wird.
Den ersten Hebel heraus ziehen und neu ansetzen. Den Reifen während des kompletten Montagevorgangs tief in das Felgenbett drücken.

Der Reifen muss, wie auf dem Bild zu sehen, so tief wie möglich im Felgenbett liegen, ansonsten lässt sich der letzte Abschnitt äußerst schwer montieren.
An der Stelle des Reifenhalters ist es wichtig, dass der Schlauch nicht zwischen Hebel und Halter eingequetscht wird. Deshalb hält man etwas Abstand zum Halter, wie auf dem Bild zu sehen.
Der zweite Hebel wird ebenfalls mit Abstand angesetzt.
Mit Druck auf den Halter schafft man Raum für den Reifen und sorgt dafür, dass der Reifen auch an dieser Stelle so tief wie möglich im Felgenbett liegt.
Auf diesem Bild kann man gut sehen, dass der Reifen tief ins Felgenbett gedrückt wird....
... was die Montage des letzten Abschnitts deutlich vereinfacht. Achtung, auch hier die Hebel nicht weiter als senkrecht stellen, da sonst der Schlauch abgedrückt werden könnte.
Danach wird der Reifen aufgepumpt...
... bis er komplett rundum und beidseitig sitzt.
Dann Ventilkappe aufschrauben und mit der Mutter kontern. So kann sich das Ventil etwas bewegen und reißt nicht sofort ab. Die Reifenhalter werden ebenfalls angezogen.
» ... zurück zu Schlauch montieren » zu Rad einbauen...

DVD "Mit der Enduro im Gelände"









Unser erstes eigenes Fahrtechnik-Lehrvideo auf DVD ist jetzt erhältlich!

"Mit der Enduro im Gelände"
Motorradfahrtechniken für Wald, Wiese, Reise und Abenteuer
Teil 1 - Grundfahrtechniken


» Hier gibt´s weitere Info´s...

Newsletter

Crosseinsteiger.de wird ständig mit neuen Tips & Tricks erweitert. » Trage Dich in den Newsletter ein und Du bleibst auf dem Laufenden.